Kinderzahnmedizin

Ein Zahnarztbesuch kann Spass mache! In der Kindheit wird die Grundlage für gesunde Zähne bis ins hohe Alter gelegt. Als Eltern sind Sie für die Zahngesundheit Ihres Kindes verantwortlich. Wir unterstützen und begleiten Sie dabei. Profitieren Sie gleichzeitig von unserer integrierten Kieferorthopädie für den Fall, dass Ihr Kind an Kiefer- oder Zahnfehlstellungen leidet.

Milchzähne sind wichtig für die kindliche Entwicklung

Die Bedeutung gesunder Milchzähne wird oftmals unterschätzt. Milchzähne erfüllen viele Funktionen und haben eine wichtige Bedeutung für die Entwicklung Ihres Kindes. Neben der Ästhetik sind die Milchzähne wichtig für das Kauen, die Sprachentwicklung und dienen als Platzhalter für die bleibenden Zähnen. Wenn ein Milchzahn frühzeitig ausfällt, kann das beim Zahnwechsel zu Zahnfehlstellungen und anderen kieferorthopädischen Problemen führen.

Kariesgefahr bei Milchzähnen

Karies ist eine weit verbreitete Erkrankung der Zähne und tritt häufig bei Kindern und Jugendlichen auf. Karies zerstört nach und nach erst den Zahnschmelz und dann das darunterliegende Zahnbein (Dentin). Hauptursache sind zuckerhaltige Getränke und Lebensmittel. Bei der Zersetzung der Nahrung durch Bakterien im Mund, entstehen Säuren, die die Zähne, angreifen. Karies verursacht nicht nur Schmerzen, sondern kann auch gesundheitliche Beeinträchtigungen mit sich bringen.

Der erste Zahnarztbesuch

Wir sind spezialisiert auf die Behandlung von Kinderzähnen. Unser Ziel ist es eine positive Neugier auf spielerische Art und Weise zu wecken. Wir möchten den Zahnarztbesuch für Ihr Kind so angenehm wie möglich gestalten. In einer freundlichen und liebevollen Atmosphäre behandeln wir unsere kleinen Patienten mit viel Geduld, Empathie und Einfühlungsvermögen. So baut ihr Kind Vertrauen zu uns auf, dies ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Behandlung. Durch regelmäßige Kontrollen und Prophylaxe können Karies und andere Erkrankungen frühzeitig erkannt oder vermieden werden. Den perfekten Zeitpunkt für den ersten Zahnarztbesuch gibt es nicht. Wir empfehlen Kindern ab dem dritten Lebensjahr regelmäßig zur Zahnprophylaxe zu kommen. So kann sich Ihr Kind schon früh mit unserer Praxis vertraut machen und sich an die Atmosphäre gewöhnen. Beim ersten Besuch erhalten Sie hilfreiche Tipps für gesunde Ernährung und die richtige Zahnpflege.

Behandlung bei ängstlichen Kindern

Um Ihrem Kind die Behandlung in unserer Praxis so angenehm wie möglich zu gestalten, bieten wir je nach Alter des Kindes, nach Art und Umfang des Eingriffs und angepasst an die Sensibilität Ihres Kindes unterschiedliche Behandlungsarten an.

Kinder bringen eine unterschiedliche Kooperationsbereitschaft mit. Was für das eine Kind ganz einfach ist, ist für das andere etwas schwieriger. Darauf stellen wir uns ein und haben, wenn nötig, ein großes Repertoire an unterstützenden Massnahmen. Wir beraten Sie gerne, welche Behandlungsart für Ihr Kind am besten geeignet ist.

Sedierung - Zaubersaft

Bei besonders aufgeregten Kindern ist eine Beruhigung mit unserem „Zaubersaft “ (Dormicum©) sinnvoll. Angstgefühle werden damit stark vermindert. So ist auch bei sehr sensiblen Kindern eine Zahnbehandlung möglich.

Lachgas - Zauberluft

Für die Behandlung kleiner und besonders ängstlicher Kinder, für Kinder mit ausgeprägtem Würgereiz oder auch bei besonders belastenden oder länger dauernden Behandlungen kann Lachgas Ihr Kind entspannen.
Lachgas wirkt beruhigend, angstlösend und schmerzstillend. Das Gas wird mit Sauerstoff über eine gut duftende Nasenmaske zugeführt und am Ende der Behandlung mit reinem Sauerstoff wieder ausgeatmet. Nach der Lachgasbehandlung ist Ihr Kind völlig „normal“ und in seiner Wahrnehmung nicht beeinflusst. Eine Sitzung dauert in der Regel ca. 30 Minuten, bei grösseren Sanierungen sind also mehrere Sitzungen notwendig.

Narkose

Trotz aller sanften Methoden beim Kinderzahnarzt gibt es Situationen, in denen es sinnvoll ist, die Zahnsanierung in Narkose durchzuführen. Gerade bei sehr stark zerstörten Zähnen, ist die Allgemeinanästhesie der beste Weg zu einer optimalen und stressfreien Behandlung.

Vor dem Eingriff informieren wir Sie zusammen mit dem Narkosearzt ausführlich über den genauen Ablauf der Behandlung. In einer Narkosebehandlung werden grundsätzlich alle behandlungsbedürftigen Zähne auf einmal versorgt, um Ihr Kind möglichst lange von einer weiteren Behandlung zu befreien.
Während der gesamten Narkose wird Ihr Kind von einem erfahrenen Anästhesisten betreut. Nach dem Eingriff können Sie mit ihrem Kind im Aufwachraum bleiben, bis es ausgeschlafen hat (ca. 1-2 Std.).

Behandlungsspektrum

Bei einer professionellen Zahnreinigung speziell für Kinder und Jugendliche werden alle weichen und harten Zahnbeläge gründlich entfernt. Anschliessend werden die Zähne mit einer speziellen Paste auf Hochglanz poliert und mit einem Fluoridlack bepinselt, um sie besser gegen Karies zu schützen. Besonders vorteilhaft ist eine professionelle Zahnreinigung bei Kindern mit festen Zahnspangen, da die Zahnreinigung mit der Zahnbürste erschwert ist und einige Stellen gar nicht erreicht werden können. Spielerisch und langsam führen wir Ihr Kind an die gründliche Zahnpflege heran und geben ihm wertvolle Tipps zur optimalen Putztechnik und zahngesunder Ernährung.

Vorteile:

  • Vorsorge gegen Karies
  • Sauberes Mundgefühl
  • Erreichen und Aufrechterhalten der optimalen Mundgesundheit
  • Entfernung von hartnäckigen Belägen

Vor allem bei Kindern entsteht Karies bevorzugt von den Fissuren aus. Fissuren sind Rillen und Vertiefungen auf den Kauflächen der Backenzähne. Dort können sich Bakterien und Speisereste sammeln, denn die Reinigung ist praktisch unmöglich. Als vorbeugende Massnahme empfehlen wir eine Fissurenversiegelung (Zahnversiegelung). Dabei werden die Fissuren mit einem dünnen Kunststoff. Dieser verhindert, dass Bakterien und Speisereste in die Vertiefungen eindringen können, und schützt die Zähne vor Karies. 

Wir bieten kindgerechte Zahnbehandlungen (z.B. Füllungen, Milchzahnkronen, Extraktionen) und möchten unseren kleinen Patienten den Besuch bei uns so angenehm wie möglich gestalten. Viele Kinder werden beim Gedanken an den Zahnarzt nervös oder sind skeptisch. Wir begegnen unseren kleinen Patienten mit viel Feingefühl. Bei größerem Sanierungsbedarf bieten wir auch Behandlungen unter Vollnarkose an.

Neuigkeiten zum Thema Kinderzahnmedizin

Kreidezähne
Kinder

Kreidezähne, der Albtraum vieler Eltern und Kinder

1987 wurde erstmal wissenschaftlich über Kreidezähne oder Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH), wie die Erkrankung in Fachkreisen genannt wird, berichtet. Wir erklären Ihnen, was man unter Kreidezähne versteht, wie man sie erkennt und behandelt.

Mehr erfahren