Angstpatienen
Foto: Yuganov Konstantin/Shutterstock.com

Informationen für Angstpatienten

Wer geht schon gerne zum Zahnarzt?

Die meisten Kinder und Erwachsene empfinden den Zahnarztbesuch als unangenehm. Manche haben sogar richtig Angst davor. Unruhe, Schweissausbrüche, Übelkeit, Schwindel – Angst wirkt sich auf verschiedenen seelischen und körperlichen Ebenen aus.

Gründe dafür können negative Erfahrungen bzw. schmerzhafte Behandlungen in der Vergangenheit sein oder aber auch Erzählungen und Drohungen von den Eltern. Aber auch ein unbekannter Raum, neue Geräusche und Eindrücke wirken angsteinflössend. Daher ist es uns wichtig den ersten Zahnarztbesuch liebevoll zu begleiten.

Wir kümmern uns um Ihr Kind!

Wir haben uns auf die Behandlung von Kindern spezialisiert und betreuen Ihr Kind liebevoll mit viel Geduld. Uns ist es wichtig, dass es bei den ersten Besuchen nicht überfordert wird, sondern liebevoll an die Umgebung, die Geräte und den Behandlungsstuhl herangeführt wird – ganz ohne Angst. Gemeinsam mit Ihnen werden wir die Ängste Ihres Kindes überwinden. Wir setzen alles daran, seinen Besuch und seine Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit angenehmer Musik währen der Behandlung über einen Kopfhörer kann es entspannen.

angstfreie Behandlung

Narkosebehandlung

Bei schlimmen Angstzuständen können wir auch mit Medikamenten oder Lachgas Ihrem Kind seine Angst vermindern. Manchmal muss aber eine Behandlung auch in Narkose durchgeführt werden, da die wuchernde Karies nicht genug Zeit bietet, das Kind aus seiner übergrossen Angst herauswachsen zu lassen.